Hansestadt Wesel

Begrenzt durch Rhein und Lippe sowie Wiesen, Feldern, Wald und Seen liegt die schöne Kreis- und Hansestadt Wesel in Nordrhein-Westfalen. Rund 62.000 Einwohner leben in der Stadt, welche durch die attraktive Lage am Rhein, ein florierendes Stadtleben sowie viele Freizeit- und Erholungsflächen besticht.

Auch die Nähe zum Ruhrgebiet und die damit einhergehenden guten Arbeitsperspektiven machen Wesel zu einem lohnenden Ort, um sich ein Haus zu kaufen.

Wesel – eine Stadt mit Historie

Die Stadt Wesel hat im Laufe Ihrer Geschichte so ziemlich alles mitgenommen, was man mitnehmen konnte. Urkundlich das erste Mal im 8. Jahrhundert erwähnt und 1241 mit dem Stadtrecht versehen, entwickelte sich Wesel aufgrund der günstigen Lage direkt am Rhein zum wichtigen Warenumschlagsplatz. Die Stadt florierte. Viele beeindruckende Bauten entstanden.

Dann kam die Reformation, bei welcher sich Wesel früh auf die Seite der Protestanten stellte und die Tore für Glaubensflüchtlinge öffnete. In den darauffolgenden Kriegsjahren litt die Stadt unter vielen Besatzern. Erst kamen die Spanier, danach die Niederländer und anschließend die Franzosen und auch Preußen. Zwischendurch wechselte die Stadt sogar für einige Jahre auf französisches Nationalgebiet. 1945 wurde Wesel unter Granatenbeschuss genommen und fast vollständig zerstört.

Mit Ende des Krieges wurde 1946 mit viel Engagement der Wiederaufbau betrieben. Dem Eifer der Bewohner ist es zu verdanken, dass viele Baudenkmäler vor dem vollständigen Ruin gerettet und teilweise auch wieder aufgebaut wurden. Besonders herausragend sind der evangelische Willibrordi-Dom aus dem 16. Jahrhundert, das Historische Rathaus aus dem 15. Jahrhundert oder die Überreste der Zitadelle Weser, welche im 18. Jahrhundert als die größte Festungsanlate im Rheinland galt.

Infrastruktur

62.000 Menschen leben in der Hansestadt, welche zugleich Kreisstadt des gleichnamigen Weselkreises ist. Die Stadt gliedert sich in fünf Stadtteile:

  • Bieslich
  • Büderich
  • Obrighoven-Lackhausen
  • Wesel
  • Flüren

Knapp 40.000 Einwohner drängen sich dabei in der Kernstadt Wesel, während der Rest sich etwas breiter über die anderen Stadtteile verteilt. Der Stadtteil Flüren liegt etwas weiter westlich hinter dem Auesee und wurde erst 1969 mit eingemeindet.

Den Status als Kreisstadt verdankt Wesel der zentralen Lage am Rhein und der guten Anbindung an die umliegenden Gemeinden und Wirtschaftsräume. Über zwei Autobahnen sowie mehrere Bundes- und Landesstraßen ist zum Beispiel das Ruhrgebiet schnell zu erreichen. Auch die Anbindung an das Schienen- und Schnellbusnetz ist überdurchschnittlich gut. Wirtschaftlich geprägt ist Wesel vor allem durch kleine- und mittelständische Betriebe mit einem breiten Portfolio an verschiedensten Dienstleistungen und Produktionsstätten.

Wie zum Beispiel Bocholt im Münsterland, ist auch Wesel besonders auf den nichtmotorisierten Straßenverkehr ausgelegt. Sie gilt bisweilen sogar als die fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands und ist an verschiedene überregionale Radwege angeschlossen. Das sorgt für eine bessere Luft in der Stadt und auch die Umgebung lässt sich so wunderbar erkunden.

Auch für die Bildung sowie die Kranken- und Nahversorgung ist gesorgt. Erst kürzlich wurde zum Beispiel im Zentrum eine 700m lange breite Flaniermeile eröffnet, die jede Menge Möglichkeiten zum Bummeln und Einkaufen bietet.

Kultur und Freizeit

In Wesel stimmt aber nicht nur die Infrastruktur, sondern es gibt viele Gelegenheiten, sich kulturellen Genüssen hinzugeben und den verschiedensten Freizeitaktivitäten nachzugehen. Museen, Festivals, Kunstwochen sowie Veranstaltungen und Messen in der Niederrheinhalle sorgen für jede Menge Unterhaltung.

In rund 90 verschiedenen Sportvereinen kann den unterschiedlichsten Sportarten nachgegangen werden. In den zahlreichen Parks in und um die Stadt herum lässt es sich wunderbar in der Natur entspannen. Besonders Freunde des Wassers sollten sich überlegen, in Wesel ein Haus zu kaufen. Zum einen ist da natürlich der beeindruckende Rhein und die naturbelassene Lippe, zum anderen gibt es aber auch verschiedene Bäder sowie Seen in und um Wesel. Zum Beispiel gibt es den ausgebaggerten Auesee mit Strandbad, in welchem es sich wunderbar baden, schwimmen und kanufahren lässt.

Wesel Immobilienmarkt und Immobilienpreise

Die Immobilien in Wesel und besonders der Wohnungsbau ist vor allem stark geprägt durch den Wiederaufbau in der Nachkriegszeit. Das bedeutet, dass es Stadtteile gibt, welche vor allem durch Einfamilienhäuser geprägt sind, andere Stadtteile – hier vor allem das Zentrum – sich durch Geschosswohnungsbau auszeichnen.

Im Vergleich von 2016 zu 2017 sind vor allem die Preise für Neubauten gestiegen, während Häuser aus den Baujahren 1995-2009 stabil geblieben sind. Ältere Häuser haben sich leicht verteuert, wobei sich die Preisanstiege noch in Maßen halten. Aktuell wird in Wesel für ein Ein- bzw. Zweifamilienhaus mit durchschnittlich 448 m2 Grundstücksfläche und 157 m2 Wohnfläche rund 410.000 € fällig. Wesentlich günstiger sind Reihen- und Doppelhäuser. Wer sich in entscheidet ein solches Haus zu kaufen in Wesel, muss im Durchschnitt mit 269.000 € rechnen. Dafür bekommt er ca. 273 m2 Grundstücksfläche und 118 m2 Wohnfläche. Insgesamt haben wir ein durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 1800 €. In den Stadtteilen Lackhausen und Wittenberg steigen die Preise allerdings auch schnell mal über 2.200 €/m2. Wer hier sein Haus verkaufen will – jetzt ist ein guter Zeitpunkt dafür. Gleichzeitig gibt es aber auch Ortsteile, bei denen man mit etwas Glück auch ein Haus für 1550 €/m2 kaufen kann.

Laut dem Weseler Gutachterausschuss wurden 2017 überwiegend Grundstückspreise zwischen 100 und 150 €/m2 aufgerufen, allerdings haben auch einige Grundstücke für über 200 €/m2 den Besitzer gewechselt. Allgemein gilt: 210 €/m2 kosten Grundstücke in guter Wohnlage, 160 €/m2 in mittlerer Wohnlage und für eine mäßige Wohnlage werden immerhin noch 120 €/m2 fällig.

Haus kaufen oder verkaufen in Wesel mit Grenzland Immobilien

Es zieht Sie in unsere wunderschöne Kreisstadt Wesel und Sie wollen sich ein Haus kaufen? Dann sind wir Ihr Partner. Durch unsere langjährige Immobilienberatertätigkeit in der Region haben wir das know how und vor allem auch das Netzwerk, das nötig ist, um Ihre Traumimmobilie zu finden. Stöbern Sie doch in unseren aktuellen Angeboten oder geben Sie uns einen Suchauftrag – wir melden uns in Kürze bei Ihnen und stehen Ihnen beratend bei Ihrem Weg ins neue Leben zur Seite.

Auch wenn Sie Ihr Haus in Wesel verkaufen wollen, können wir Sie unterstützen. Über ein einfaches Formular auf unserer Seite können Sie eine erste unverbindliche und individuelle Immobilienbewertung anfordern. Entscheiden Sie sich für uns als Ihren Immobilienmakler, bekommen Sie von uns das komplette Paket – angefangen bei einem ausführlichen Immobiliengutachten über ein ansprechendes Immobilienexposé bis hin zum Vertragsabschluss. Wir begleiten Sie von Anfang bis Ende und sorgen dafür, dass Sie Ihre Immobilie in Wesel zum bestmöglichen Preis verkaufen können.


Kontaktieren Sie uns jetzt!

Sie wollen Ihre Immobilie in Wesel verkaufen oder ein neues Haus kaufen? Dann melden Sie sich jetzt bei uns. Schicken Sie uns über das nebenstehende Kontaktformular eine Nachricht, oder rufen Sie uns an:

02871 23 70 255

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 9:00 Uhr – 18:00 Uhr.

Vereinbaren Sie jetzt mit uns einen ersten unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin!

kontakt
Datenschutz:*
X

Bewerten Sie Ihre Immobilie hier klicken