Immobilie im Alter – verkaufen oder behalten?

Glückliches Ehepaar: Das glückllich sein im Alter hängt auch davon ab, ob man sich um die Immobilie im Alter sorgen muss. Deshalb informieren wir Sie unabhängig über Ihre Möglichkeiten.

Eine eigene Immobilie ist der große Traum vieler junger Familien. Monate- wenn nicht sogar jahrelang wurde geplant, begutachtet, abgewogen und gerechnet, bis sich dieser Traum erfüllt hat. Auch ans Alter wurde gedacht: die bis dahin schuldenfreie Immobilie wird weiterhin bewohnt und man spart sich die Mietkosten.

Doch selten wird bedacht, dass sich mit dem Alter auch die Anforderungen an die eigene Wohnumgebung wandeln. Wo früher Kinder tobten ist heute Platz ohne Ende, der natürlich trotzdem in Schuss gehalten und gepflegt werden muss. Treppen können zum Hindernis werden und auch der Standort, meist außerhalb der Stadt, passt nicht mehr zu den alltäglichen Wegen. Die einstige Traumimmobilie entspricht nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen und wird zur Last. Wie kann mit der Immobilie im Alter umgegangen werden? Wir beraten Sie gern zu Ihren individuellen Möglichkeiten.

Vereinbaren Sie jetzt einen kostenfreien & unverbindlichen Beratungstermin oder rufen Sie uns direkt an: 02871 23 70 255

Ihre Möglichkeiten zum Umgang mit der Immobilie im Alter

Wer denkt, dass der Verkauf der Immobilie im Alter die einzig sinnvolle Lösung ist, der liegt weit daneben. Neben dem Verkauf gibt es verschiedene Alternativen zum Umgang mit der Immobilie im Alter: Sanierung, Vermietung, Verrentung, Überschreibung. Welche Option für Sie die richtige ist, muss ganz individuell betrachtet werden. Neben Verrentung, Vermietung oder Sanierung steht natürlich auch immer der Verkauf zur Debatte, bei welchem wir Sie gerne unterstützen.

Immobilie altersgerecht sanieren

Ob sich die altersgerechte Sanierung einer Immobilie lohnt, ist abhängig vom Grundriss und dem finanziellen Aufwand des Umbaus. Wäre es beispielsweise möglich, nur die untere Etage zu bewohnen? Lohnt sich die Investition in einen Treppenlift?

Mit verschiedensten Lösungen kann ihre Immobilie altersgerecht saniert werden, dazu zählen beispielsweise Folgende Maßnahmen:

  • Stufen abbauen/ abflachen
  • ebenerdige Dusche oder Badewanneneinstieg
  • Anbringen von Griffen und Geländern
  • barrierefreie Eingänge mit Stellplatz für Rollator oder Rollstuhl
  • Installation eines Treppenlifts oder Treppe mit rutschfesten Belägen versehen
  • Verbreitern von Türen und Wegen

Es sollte also in erster Instanz von einem Handwerker überprüft werden, ob eine altersgerechte Sanierung möglich ist und ein Kostenvoranschlag eingeholt werden. Denn nur, wenn Sie alle Fakten kennen, können Sie eine fundierte Entscheidung treffen. Um alle Fakten zu kennen ist es aber auch wichtig, den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln. Wir, als Immobilienmakler für Bocholt und das gesamte Münsterland, können eine solche Immobilienbewertung vornehmen.

Was ist Ihre Immobilie maximal wert?

Unsere kostenlose Immobilienbewertung gibt Ihnen eine Antwort! Unsere regionalen Immobilienexperten erstellen Ihnen kostenfrei eine individuelle Immobilienbewertung im Wert von 249 Euro!

Immobilie im Alter vermieten

Die Vermietung einer Immobilie scheint eine ideale Zwischenlösung. Die Immobilie bleibt in Ihrem Besitz, kann vererbt werden, aber dennoch können Sie ohne finanzielle Verluste eine altersgerechte Wohnung beziehen. Sie sollten sich allerdings darüber im Klaren sein, dass mit der Rolle als Vermieter auch Pflichten auf Sie zukommen.

Eine Vermietung muss im übrigen nicht immer mit Ihrem Auszug verbunden sein. Es steht Ihnen auch frei einzelne Zimmer zu vermieten oder eine durch einen Umbau entstandene Einliegerwohnung zu inserieren. Falls sie sich für die Vermietung Ihrer gesamten Immobilie entscheiden, helfen wir Ihnen gern, einen passenden Mieter zu finden. Vielleicht haben wir bereits einen geeigneten Kandidaten in unserer Suchkartei.

Immobilie im Alter verrenten

Eine weitere Möglichkeit zum Umgang mit der Immobilie im Alter ist die Immobilienverrentung. Bei einer Leibrente zum Beispiel verkaufen Sie Ihre Immobilie an einen Investor, allerdings für einen Preis deutlich unter dem Verkehrswert der Immobilie. Dafür wird Ihnen ein lebenslanges Wohnrecht eingeräumt. Außerdem wird Ihnen anstelle des Kaufpreises in voller Höhe eine monatliche Rente ausgezahlt. Diese Lösung könnte beispielsweise mit einer altersgerechten Sanierung verbunden werden.

Sie können Ihre Immobilie auf Rentenbasis über die sogenannte Verrentung auch an einen Privatkäufer verkaufen. Dabei vereinbaren Sie ein lebenslanges Wohnrecht oder Nießbrauchrecht. Das bedeutet, Sie dürfen die Immobilie oder einen Teil der Immobilie weiterhin nutzen und bewohnen, bekommen aber monatlich eine Rente von dem Käufer ausgezahlt.

Immobilie auf Erben überschreiben

Mit der “Vorzeitigen Vererbung” der Immobilie auf Ihre Kinder, schlagen sie viele Fliegen mit einer Klappe: die Immobilie bleibt im Besitz der Familie, alle Verwaltungsaufgaben können abgegeben werden, Erbstreitigkeiten werden vermieden, Steuern können im besten Fall gespart werden. Jedoch ist einiges zu beachten. Die Immobilie ist in vielen Fällen eine wichtige Säule der Altersvorsorge, daher sollte die Schenkung an Bedingungen geknüpft sein. Beispielsweise könnten die Beschenkten die Miete für Ihre neue Wohnung zahlen oder Ihnen ein lebenslanges Wohnrecht einräumen. Außerdem sollten Sie sich Unterstützung bei einem Steuerberater suchen, der Ihnen dabei hilft Kosten zu vermeiden.


Immobilie im Alter verkaufen

Ein Verkauf ist in den meisten Fällen die sinnvollste Lösung. Alle mit der Immobilie einhergehenden Pflichten lösen sich auf und sie könnten von dem Erlös eine zu Ihren Bedürfnissen passende Wohnung kaufen oder mieten. Natürlich können Sie diese finanzielle Freiheit auch für die Erfüllung anderer Wünsche nutzen.

Die Entscheidung für einen Verkauf fällt niemand leichtfertig. Schließlich war die Immobilie jahrelang ein Zuhause für die ganze Familie. Viele Erinnerungen hängen mit diesen Räumen zusammen. Nehmen Sie sich also die nötige Zeit, um eine Entscheidung zu fällen.

Ihre Vorteile mit uns als Ihrem Immobilienmakler:

Durchdachte Vermarktungskonzepte, eine außergewöhnliche Kundenbetreuung verbunden mit Sympathie und Wertschätzung, dafür steht GRENZLAND Immobilien.

  • mehr als 10 Jahre Erfahrung als Makler im Münsterland
  • außerordentliche Marktkenntnis
  • hohe Professionalität und Fachkenntnis
  • kostenfreie fundierte Immobilienbewertung für einen Top-Preis
  • persönliche & individuelle Beratung
  • wir übernehmen alle anfallenden Arbeiten für den Verkauf

 

 

Lernen Sie uns kennen!

Unser Expertenteam freut sich sehr darauf, Sie kennenzulernen. Überzeugen Sie sich von unserer Expertise!


Grenzland Immobilien ist Ihr regionaler Makler für Ihre Immobilie im Alter

Grenzland Immobilien steht für durchdachte Vermarktungskonzepte, eine außergewöhnliche Kundenbetreuung, verbunden mit Sympathie und Wertschätzung! Wir freuen uns schon jetzt darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten und Ihre Immobilie erfolgreich zu vermarkten. Unsere zahlreichen Referenzen sprechen für sich.

Wir versprechen Ihnen, wir finden immer den richtigen Käufer für Ihre Immobilie. Denn wir von Grenzland Immobilien vermitteln nicht nur Immobilien, sondern investieren zunehmend auch in einen eigenen Bestand. Somit treten wir manchmal selbst als Käufer der betreffenden Immobilie auf. Dabei spielen Art und Sanierungsgrad der Immobilie keine Rolle. Wir sind stets auf der Suche nach Mehrparteienhäusern, Wohn- und Geschäftshäusern, Grundstücken (mit Althaus), Sanierungsfällige Altbauten.

Kontaktieren Sie uns jetzt für den Verkauf Ihrer Altersimmobilie in Bocholt und Umgebung!

 

 

Kontakt Startseite
Datenschutz:*
Fragen?Telefon
02871 23 70 255

Fragen? Telefon: 02871 23 70 255